Hans-Keis-Str. 61
82049 Pullach i. Isartal
Tel: (089) 749 753 - 0
Fax: (089) 749 753 - 299
sekretariat@opg-pullach.de
Hans-Keis-Str. 61 | 82049 Pullach i. Isartal | Tel (089) 749 753 - 0 | Fax (089) 749 753 - 299 | sekretariat@opg-pullach.de

Pullach, München, Bayern, Berlin… im Geschichtsunterricht wollen wir den Schülern nicht nur Strukturen und Zusammenhänge vermitteln, sondern ihnen auch verdeutlichen, was Geschichte mit uns und unserer Umgebung zu tun hat. Dazu machen wir uns immer wieder gemeinsam auf den Weg, um Geschichte vor Ort sichtbar, erlebbar und begreifbar zu machen.
Der Lehrplan bietet für die einzelnen Jahrgangsstufen immer wieder Gelegenheit, das Schulhaus für den Geschichtsunterricht zu verlassen. Aufgelistet haben wir Beispiele für die verschiedenen Jahrgangsstufen:

6. Jahrgangsstufe:

  • Besuch der Archäologischen Staatssammlung zur Steinzeit oder Keltenzeit
  • Exkursion zur römischen Geschichte in Bayern

7. Jahrgangsstufe:

8. Jahrgangsstufe:

  • Besuch des Armeemuseums Ingolstadt zum ersten Weltkrieg

9. Jahrgangsstufe:

10. Jahrgangsstufe:

  • Lernort Staatsregierung: Schüler besuchen den Landtag, die Staatskanzlei oder verschiedene Ministerien
  • Planspiel „Der Landtag sind wir“
  • Projekt zur Migration in Bayern

Q11/Q12:

  • Exkursion zur Industrialisierung in Bayern
  • Fahrt nach Berlin als Studienfahrt oder P-Seminar
  • Besuch eines NS-Dokuzentrums (München, Nürnberg, Berchtesgaden)
  • Planspiele, z.B. POL&IS
  • Schüler führen Schüler: München im Nationalsozialismus
  • Zeitzeugengespräche

Immer wieder gibt es auch lohnende Ausstellungen, wie die Landesausstellung zu Napoleon in Bayern 2015 oder „Geheimobjekt Pullach“ über die NS-Mustersiedlung in Pullach 2013, zu denen wir möglichst viele Schüler mitnehmen.

Go to top