Hans-Keis-Str. 61
82049 Pullach i. Isartal
(089) 749 753 - 0
sekretariat@opg-pullach.de
Hans-Keis-Str. 61 | 82049 Pullach i. Isartal | (089) 749 753 - 0 | sekretariat@opg-pullach.de

"Ein Sanitäter bitte ins Sekretariat!" Jeder, der sich am Gymnasium Pullach aufhält, hat diese Durchsage sicher schon einmal gehört. Dies ist das Einsatzzeichen für die Schulsanitäter, Schüler und Schülerinnen der neunten bis dreizehnten Klasse.

Diese Institution wurde vor fast 20 Jahren von dem heute (leider) pensionierten Lehrer Dietrich Schmidt-Tesch ins Leben gerufen. Herr Schmidt-Tesch war damals Zeuge eines Unfalls im Straßenverkehr geworden und musste dabei unglücklicherweise feststellen, dass unschätzbar viele Leute über Erste-Hilfe-Maßnahmen gar nicht oder nur unzureichend Bescheid wissen, geschweige denn diese anwenden können. Am Gymnasium Pullach erhält man daher schon als Schüler oder Schülerin die Möglichkeit, Erste-Hilfe-Kurse, als Schulsanitäter auch Fortbildungskurse zu besuchen und auch somit die ersten kleinen Schritte in Richtung der Medizin zu gehen.

In diesem Schuljahr sind es wieder einige Freiwillige, die, unter tatkräftiger Leitung von Herrn Nieder, ständig bereit sind, bei kleineren oder größeren Verletzungen zu helfen, Prellungen, Bänderrisse oder ganz gewöhnliche Kopfschmerzen zu behandeln, aber ab und zu auch nur, um jemanden zu trösten oder zu umsorgen, dem physisch gesehen gar nichts fehlt, der aber ein wenig Zuspruch gebrauchen kann.

Nicht nur im täglichen Schulleben, sondern vor allem auch auf außerschulischen Sonderveranstaltungen, wie Sportfesten, dem Weihnachtsbazar, dem Sommernachtsball, dem Tag der offenen Tür oder verschiedenen Turnieren sind die Schulsanitäter anwesend. Glücklicherweise ereignet sich äußerst selten etwas Schlimmeres, aber es ist beruhigend zu wissen, dass man am Gymnasium Pullach für jeden Notfall gewappnet ist.

Go to top