Am Freitag, den 12.Oktober ist es wieder so weit!

Wir, das P-Seminar Eventmanagement organisieren zusammen mit dem P-Seminar Aschau auch dieses Jahr wieder einen Charity-Run an unserer Schule. Schon die letztjährigen Events bewiesen, mit welcher Begeisterung und Ehrgeiz Hunderte motovierte Läufer an den Start gingen. Sportliche Ambitionen, vereint mit sozialer Aktivität, sollen auch den diesjährigen Charity-Run wieder zu einem außergewöhnlichen Ereignis machen.

 Ein Charity-Run für das Hilfswerk Aschau

Mit den erlaufenen Spenden, wollen wir dieses Jahr erneut das Hilfswerk Aschau unterstützen. Die Stiftung wurde 1992 unter dem Namen „Otfried Preußler Stiftung“ von Otfried Preußler persönlich gegründet. Sie unterstützt die Kinderklinik Aschau und somit viele Kinder mit unterschiedlichen Behinderungen. Speziell durch den Charity-Run erhoffen wir uns auch dieses Jahr wieder viel bewirken zu können.

 

Was stellen wir uns vor?

Wir freuen uns über viele laufbegeisterte und motivierte Schüler und Schülerinnen, Freunde, Familienmitglieder, Angehörige und Lehrer, die an unserem Charity-Run teilnehmen. Sie sind alle herzlich eingeladen, um gemeinsam etwas Gutes zu bewirken. Hierbei geht es nicht nur um das Sammeln von Spendengeldern, sondern um etwas viel Größeres: Nächstenliebe, Teamgeist ,Willensstärke und gemeinsam an sein Limit zu gehen.

 

Was erwartet Sie als Teilnehmer?

Um die gelaufenen Runden jedes Einzelnen zu erfassen, erhält jeder Teilnehmer einen Barcode, mittels dessen die Laufauswertung erfolgt. Auf unserer Website http://charityrun.opg-pullach.de werden die Ergebnisse nach dem Lauf veröffentlicht. Die schnellste Klasse und der schnellste Schüler einer Jahrgangsstufe werden für ihr Engangement mit kleinen Preisen belohnt.

 

Wir freuen uns auf Sie!

 

Habe Sie noch Fragen?

Mehr Informationen zu unserem Event und dem Hilfswerk Aschau finden Sie unter: http://charityrun.opg-pullach.de .